In einem der weltbesten Hotels hinter der Theke arbeiten

12th August 2017

Es war schon immer Philips Ziel, in den Vereinigten Staaten hinter der Theke zu arbeiten. Er verließ sein Zuhause in der Schweiz, um den EBS-Barkeeping-Kurs in den USA zu besuchen und bekam schließlich einen Job in einem der weltbesten Betriebe.

Erfahre, wie Philip es geschafft hat, in einer so angesehenen Position zu arbeiten und wie er seine freien Tage in South Beach, Miami, verbringt.

IM WETTBEWERB STETS EINEN SCHRITT VORAUS SEIN

Der Konkurrenzkampf um eine Stelle in einer bekannten Bar ist nicht leicht und in Miami ist er sogar noch härter.

Bars und Clubs müssen immer ganz vorne mitmischen, um in ihrer Stadt angesagt zu sein, daher wollen sie nur das beste Personal für ihre Theke.

Philip war klar, dass seine neuen Barkeeping-Fähigkeiten allein wohl nicht ausreichen würden, um den idealen Bar-Job in Miami zu bekommen. Deshalb knüpfte er während seines Internationalen Barkeeping-Kurses der EBS so viele Branchenkontakte wie möglich.

HINTER DER BARTHEKE DES HOTELS „THE SETAI” ARBEITEN

Philip arbeitet jetzt hinter der Bar des 5-Sterne-Hotels „The Setai”. Das ist eines der luxuriösesten und atemberaubendsten Kult-Hotels in ganz Miami. Philip hat also wirklich das große Los gezogen.

Es war die besondere Kombination aus seinen neuen Barkeeping-Fähigkeiten, Branchen-Kontakten und einer Prise Glück, die es Philip ermöglichte, seinen Traum-Bar-Job zu bekommen.

Willst du BarkeeperIn werden und dir in der Branche ein soziales Netz aufbauen? Dann schau dir unseren Barkeeping-Kurs an

DEN SOUTH BEACH-LIFESTYLE LEBEN

Bevor er seinen Job bei The Setai antrat, fand Philip das Leben in Miami etwas schwierig; er lebte in einer WG außerhalb der Stadt.

Doch seine neue Position ermöglichte es ihm, in eine eigene Wohnung in der Nähe des Strandes zu ziehen und den ultimativen Miami-Lifestyle zu leben.

MIT LEIDENSCHAFT ZUM ERFOLG   

Philips Begeisterung und Leidenschaft für die Barkeeping-Branche ist von Anfang an offensichtlich. Er lebt und atmet den Lifestyle des reisenden Barkeepers.

Jetzt verbringt er seine freie Zeit damit, seine Flair-Tricks am South Beach von Miami zu üben oder die sagenhafte Bar-Szene zu erkunden, die die Stadt zu bieten hat.

Egal wohin du in der Stadt gehst, findest du eine fantastische Mischung aus Outdoor-Bars, billigen Kneipen und noblen Cocktail-Bars. Das macht Miami zu einer erstklassigen Barkeeping-Stadt und es ist auch einer der Gründe, warum wir unsere eigene Barkeeping-Schule in der Stadt haben, die EBS Miami .

Philips Hingabe und Entschlossenheit, seine Flair-Fähigkeiten zu vervollkommnen und in seiner Freizeit noch mehr über Barkeeping zu lernen, ist ein Beispiel dafür, was es braucht, um ein/e außergewöhnliche/r BarkeeperIn zu werden.

Werde mithilfe unseres Internationalen Barkeeping-Kurses ein/e fantastische/r BarkeeperIn, so wie PhilipBecome an awesome bartender like Philip with our International Bartender Course

 

pedro

pedro

Peter is a Senior Copywriter at EBS. Born and raised in Liverpool, England, he has lived throughout Spain but now calls Barcelona his home from home. Peter is very fond of tea and rum (never mixed together though).